Kundenwert aus Sicht von Versicherungsunternehmen by Silke Friederichs-Schmidt PDF

By Silke Friederichs-Schmidt

ISBN-10: 3835092022

ISBN-13: 9783835092020

Silke Friederichs-Schmidt untersucht, wie sich das Kundenwertkonzept auf Versicherungsunternehmen übertragen lässt. Im Vordergrund stehen der stochastische Charakter der Versicherungsleistung, deren Dienstleistungseigenschaften sowie spartenspezifische aufsichtsrechtliche Vorschriften im Rahmen des Kapitalanlageschäfts und der Überschussverwendung.

Show description

Read Online or Download Kundenwert aus Sicht von Versicherungsunternehmen PDF

Best german_3 books

Agathe Bienfait's Religionen verstehen: Zur Aktualität von Max Webers PDF

Ziel des Sammelbands ist es, die Relevanz von Webers Religionssoziologie für den aktuellen Diskurs herauszuarbeiten und gegenüber anderen religionssoziologischen Konzepten zu positionieren. Diesem Zweck dienen einerseits die begrifflich-theoretischen Überlegungen zu Webers Ansatz, andererseits die Anwendung seiner Herangehensweise auf verschiedene Formen moderner Religiosität.

Download PDF by Martin Klein: Einführung in die DIN-Normen

Unentbehrliches Nachschlagewerk für Studium und Praxis im Maschinenbau und in der Elektrotechnik

Einführung in die DIN-Normen
Das Buch führt umfassend in die DIN-Normen und deren Anwendung ein. Es gliedert sich nach fertigungstechnischen und funktionalen Gesichtspunkten der Normen, bietet detaillierte Informationen ist zuverlässiger Ratgeber bei der täglichen Arbeit. Damit stellt es schwerpunktmäßig für den Maschinenbau und die Elektrotechnik Informationen aus erster Hand bereit, ohne die in Konstruktion und Fertigung nicht auszukommen ist. Zu zahlreichen Normen werden thematisch zugeordnete Informationen und Hinweise auf weitere, den Stoff vertiefende Normen und Normungsliteratur gegeben und der Kontext zum europäischen und internationalen Normenwerk dargestellt. Für die 14. Auflage wurde das Standardwerk Klein DIN-Normen neu bearbeitet und entspricht dem aktuellen Stand des Normenwerkes.

Der Inhalt
Normung - Das Deutsche Normenwerk - Normenanwendung - Internationale, regionale und europäische Normung - Normung für den Verbraucher und den Umweltschutz - Sicherheit und Gesundheitsschutz durch Normung - Fertigungsverfahren - Werkstoffe - Technische Produktdokumentation und Technisches Zeichnen - Konstruktionsgrundlagen - Maschinenelemente - Mechanische Verbindungselemente - Schweißen, Löten, Schneiden und thermisches Spritzen - Gewinde - Maßtoleranzen und Passungen - Technische Oberflächen - Korrosionsschutz - Materialprüfung - Elektrotechnik - Mathematik, Physik - Qualitätsmanagement, Statistik und Messtechnik - Normenausschüsse im DIN - Werkstoffübersicht - Nummernverzeichnis der behandelten Normen - Sachverzeichnis

Die Zielgruppe
Studierende der Ingenieurwissenschaften an Fachhochschulen und Technischen Universitäten.
Ingenieure, Techniker, Zeichner, Betriebswirte

Der Herausgeber
DIN Deutsches Institut für Normung e. V. , Berlin
Bearbeitet von Dieter Alex, Andrea Fluthwedel, Wolfgang Goethe, Tom Hofmann, Gerhard Imgrund, Manfred Kaufmann, Peter Kiehl, Stefan Krebs, Barbara Rasch, Bärbel Schambach, Alois Wehrstedt

Content point » Professional/practitioner

Stichwörter » DIN-EN - Elektorechnik - Fertigungsverfahren - Gewinde - Halbzeuge - ISO - Informationstechnik - Korrosion - Maschienenelemente - Normierung - Oberflächen - Passungen - Qualitätsmanagement - Schaltzeichen - Technisches Zeichnen - Toleranzen - Umweltnormen - Werkstoffe

Download PDF by Florian Stadlbauer, Prof. Dr. Thomas Hess: Zwischenbetriebliche Anwendungsintegration : IT-Management

Florian Stadlbauer identifiziert netzwerkspezifische Integrationsanforderungen und vergleicht sie mit bestehenden Integrationsmethoden. Er entwickelt einen eigenen Methodenansatz, der mittels detailliert beschriebener Techniken die Identifizierung netzwerkspezifischer Integrationsbereiche sowie deren review, Planung und wirtschaftliche Bewertung unterstützt.

Additional resources for Kundenwert aus Sicht von Versicherungsunternehmen

Sample text

54. Zu den zulassigen Rechtsformen von Versicherungsuntemehmen vgl. w7 Abs. 1 VAG. Andere Rechtsformen sind zum Betrieb von Versicherungsgeschaften nicht gestattet, da diese entweder nicht auf ein langfristiges Bestehen angelegt sind oder ihnen das erforderliche Kapital fehlt. Vgl. Koch/Holthausen (Individualversicherung, 1996): S. 45. ~2s Aus t~konomischer Sicht wird anstatt von aufsichtsrechtlichen Eigenmitteln von Risikokapital gesprochen. Vgl. Schradin (Versicherungsmanagement, 1994): S. 220.

Auch die H6he der zu leistenden Zahlungen unterliegt hier dem Zufall. 69 Aufgrund dieser doppelten Stochastizit~it, wie sie auch der Schadenversichertmg inharent ist, sind die Schwankungen im Schadenverlauf in Relation zur Lebensversichertmg gr6fSer. Aquivalent zu Vertr~igen der Lebensversicherung enthalten auch die Pr~imien in der Krankenversicherung einen Sparanteil, der sich in der Bilanz unter dem Posten der Alterungsrtickstellung wiederfindet. 7~ Ahnlich der 90/10Regelung in der Lebensversicherung mtissen auch in der Krankenversicherung die Kapitalan- 63 Derzeitliegt der garantierteMindestzinsbei 2,75 %.

1~ Dieses Wertverst~dnis erlaubt, unter den Terminus Wert sowohl subjektive als auch objektive bzw. monet/ire sowie nicht-monet~re Komponenten fassen zu k6nnen. 1~ Werden die beiden Begriffe zusammengefiihrt, so ist der Kundenwert der Nutzen, den das Untemehmen durch den Kunden oder der Kunde durch das Untemehmen erlangt. 1~ Der Begriff Kundenwert kann somit sowohl aus Kunden- als auch aus Untemehmenssicht betrachtet werden, l~ Der Kundenwert aus Kundenperspektive, auch als Customer Value bezeichnet, wird in der Kundennutzenforschung n~her analysiert.

Download PDF sample

Kundenwert aus Sicht von Versicherungsunternehmen by Silke Friederichs-Schmidt


by Anthony
4.4

Rated 4.96 of 5 – based on 44 votes