Get Demokratiepolitik: Vermessungen – Anwendungen – Probleme – PDF

By Werner Friedrichs, Dirk Lange

ISBN-10: 3658118180

ISBN-13: 9783658118181

ISBN-10: 3658118199

ISBN-13: 9783658118198

Über Metapolitik und Metademokratie als elaborierte Formen der Ausgestaltung von Politik nachzudenken, ist gegenwärtig vor allem Gegenstand der Sozialphilosophie. Diese Felder werden hier auch mit Blick auf eine demokratiepolitische Bildung thematisch konkretisiert. Aus unterschiedlichen Perspektiven und an mehreren Gegenständen werden mögliche Denkformen einer Demokratiepolitik skizziert. Damit wird der Versuch unternommen, den Einsatz einer Demokratiepolitik auf doppelte Weise zu denken: Der problematisierende Zugriff steckt einerseits das Feld der Demokratiepolitik ab und markiert andererseits zukünftige Aufgabenfelder.

Show description

Read Online or Download Demokratiepolitik: Vermessungen – Anwendungen – Probleme – Perspektiven PDF

Similar german_16 books

Download e-book for kindle: Faszination Astronomie: Ein topaktueller Einstieg für alle by Arnold Hanslmeier

In diesem Werk vermittelt Prof. Arnold Hanslmeier moderne und faszinierende astronomische Kenntnisse. Das Buch beginnt mit der Beschreibung des Ursprungs des Universums und reicht bis hin zu dunkler Materie, schwarzen Löchern und der Entstehung des Sonnensystems. Abgerundet wird es am Ende schließlich durch die spannende Frage: Sind wir allein im Universum?

Download PDF by Gilbert Greefrath, Reinhard Oldenburg, Hans-Stefan Siller,: Didaktik der Analysis: Aspekte und Grundvorstellungen

Im Mathematikunterricht der Sekundarstufe II kommt der research eine zentrale Rolle zu. Dieses Buch bietet eine umfassende Darstellung der Didaktik der research unter Berücksichtigung der aktuellen didaktischen Diskussion, theoretischer Konzepte, praktischer Unterrichtserfahrungen und der Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz.

Ästhetische Praxis by Michael Kauppert, Heidrun Eberl (eds.) PDF

Die bis in unsere Gegenwart hineinreichende Gewissheit, dass es sich bei ästhetischer Praxis um die Praxis von Künstlern und die Wahrnehmung von Kunst durch ein Publikum handeln müsse, ist brüchig geworden. Eine Reihe von Indizien legen den Schluss nahe, dass der Bereich ästhetischer Praktiken und das Kunstfeld in der Gesellschaft eine nur noch partiale Deckung aufweisen.

Christoph Weber's Elterliche Erziehung und externalisierende PDF

Entgegen dem gängigen pattern, Erziehung als statisches Merkmal zu verstehen, legt Christoph Weber seinen Fokus explizit auf Zusammenhänge zwischen Änderungen von Erziehungsdimensionen und Änderungen von externalisierenden Verhaltensproblemen. Unter Verwendung der Daten des DJI-Kinderpanels und anhand von Latent-Difference-Score- und Latent-Growth-Curve-Modellen zeigt er, dass Externalisierungsprobleme im untersuchten Altersintervall (8-11 Jahre) rückläufig sind, eine unterstützende Erziehung den Rückgang der Verhaltensprobleme fördert bzw.

Extra info for Demokratiepolitik: Vermessungen – Anwendungen – Probleme – Perspektiven

Sample text

Ist die Krise der Demokratie eine Erfindung? 39 Ein weiterer beunruhigender Befund ist die zunehmend niedrige Zustimmung der Bürger zu Parteien und Parlamenten. Dramatisch sind die niedrigen Werte für Parteien, die die wichtigsten Akteure in (parlamentarisch) repräsentativen Demokratien sind. Polizei, Militär, Kirche, Expertengremien, Verfassungsgerichte und Zentralbanken erzielen deutlich höhere Unterstützungswerte. Je weiter öffentliche Institutionen vom Kerngeschäft der Politik entfernt sind, umso bessere Umfragewerte erhalten sie.

So war es, als in der Anti-Wulff-Kampagne des Jahres 2012 der Bild-Zeitung ihre Unterstellung, der Wulff-Freund David Groenewold habe in einem Sylter Hotel die entscheidenden Unterlagen beseitigen lassen wollen, die überhaupt erst zur Eröffnung des Strafverfahrens geführt hatte, vom Landgericht Köln postwendend per einstweiliger Verfügung untersagt würde. Weder die Zeitung selbst noch eines der an der Präsidentenjagd beteiligten Qualitätsblätter machte diesen Skandal zum Thema. Die Behauptung hatte ihren Zweck erfüllt, und „büßen“ musste Bild für sie nicht.

2 Wahlbeteiligung in Ost- und Westeuropa (1975/1991-2012) Das eigentliche demokratietheoretische Problem ist jedoch nicht die Höhe der Wahlbeteiligung an sich, sondern die mit ihr einhergehende soziale Selektivität. 12 Es sind die unteren Schichten, die aussteigen; die Mittelschichten bleiben. Fragt man Bürger der Unterschicht in Deutschland, ob das Wählen oder ihre politische Teilnahme einen Einfluss auf politische Entscheidungen haben, antworten mehr als zwei Drittel resigniert mit Nein. Konfrontiert man Bürger aus den Mittelschichten mit derselben Frage, antworten mehr als zwei Drittel selbstbewusst: Ja, das mache einen Unterschied (vgl.

Download PDF sample

Demokratiepolitik: Vermessungen – Anwendungen – Probleme – Perspektiven by Werner Friedrichs, Dirk Lange


by Richard
4.0

Rated 4.47 of 5 – based on 14 votes